BENÖTIGTE SACHEN / MÖGLICHE MASSE / PREIS

Benötigte Sachen / Bezugsquellen

 

Benötigt wird ein 3D-Modell  Dateiformat .stl:
Bekommen können sie diese wie folgt:
– Download von einer 3D Modell-Webseite wie beispielsweise: www.thingiverse.com 
– Von einem professionellen Konstrukteur

Bei mir können Sie entweder Litophanbilder (hier klicken für ein Beispiel), Schilder wie Beispielsweise Typenschilder, oder auch 3D Elemente aus 2D Bildern bzw. Fotos erstellen lassen.

Auch können die Dimensionen eines 3D Models geändert werden, Größe sowie Format sind vor jedem Druck anpassbar.


Mögliche Maße

 

Es können Drucke bis zu 300x300x400 gedruckt werden (L/B/H)

Im Falle dass ein Druck zu groß sein sollte kann dieser auch gesplittet oder verkleinert werden.


Preise

 

Jeder Druck kostet im Grundpreis 5 Euro, je nach gewünschten Eigenschaften kann der Preis jedoch höher werden (siehe Preisfaktoren).

Es können jedoch auch mehrere kleinere Dinge, wenn sie in der selben Farbe gedruckt werden, als ein Druck genommen werden.

Beispiel: Sie möchten Schachfiguren gedruckt haben, davon lassen sich mehrere gleichzeitig auf der Druckfläche drucken, wenn diese Materialmengentechnisch nicht die Obergrenze überschreiten, bleibt das ganze auch bei 5 Euro.

 

Die Preise setzen sich aus folgenden Faktoren zusammen:

– Verwendetes Material und Materialmenge
– Komplexität des Drucks
– Aufwendigkeit der Umkonfiguration des Druckers
– Ggf. Modellbearbeitung oder Erstellung (Bsp. Namensschild oder Bilddruck)
– Gewünschte Stärke des Materials und die davon abhängende Materialmenge. (Bsp. Infill)
– Druckdauer je nach gewünschter Feinheit


Bitte Beachten

– Es werden nur Grobe Sachen des 3D Drucks meinerseits bearbeitet (z.B. Entfernen von Brim und Supportmaterialien)
– Nicht jeder 3D Druck funktioniert, es kann je nach Komplexität des Modells zu Problemen kommen welche auch nicht behoben werden können, in diesem Fall zahlen sie natürlich nichts.

– WICHTIG: Jeder 3D Druck ist individuell und kann auch kleinere Fehler haben, diese können aber in der Regel ohne Probleme durch Nachbearbeitung ausgemerzt werden. Das additive Fertigungsverfahren ist nicht perfekt, die Fehlerquote ist von verschiedenen Faktoren abhängig (Material, Komplexität und Größe des Models, Wärme, etc.) und kann ggf. nur reduziert, aber nicht gänzlich vermieden werden.

Kontaktieren Sie mich am besten mit einem Link zu ihrem gewünschten Modell, ich berate sie Individuell zu ihrem Anliegen, der Kostenvoranschlag sowie die Beratung sind Kostenfrei.